Erdarbeiten und sonstige Vorbereitungen

Am Freitag nach dem Feiertag hat sich wider Erwarten auf unserer Baustelle etwas getan. Die Abwasserrohre sind verlegt und der Graben für die Hausanschlüsse und den Baustrom ist ausgeschachtet. Nun kann man schon erahnen, wo später einmal was genau sein wird (und ernsthaft – es sieht alles SO. WINZIG. AUS.).

Ein Dixieklo steht auch schon da – keine Ahnung, wer das gewesen ist, aber es ist schon erstaunlich, wie die Dinge auf einmal ganz von alleine laufen. Schwer zu ertragen für mich Kontrollfreak, aber trotzdem auch mal zur Abwechslung ganz angenehm. ;-)

Heute, am Montag dem 02.06., wurde früh am Morgen dann der Baustromkasten aufgestellt. Im Laufe des heutigen Tages kommt der Elektriker, um ihn anzuschließen, während ich zwischen Bergheim und Sindorf hin und herirrte, um das Bauwasserstandrohr zu organisieren. Stolze 600 € Kaution wurden hierfür fällig – also nach Feierabend immer schön wegschließen, Leute.

Was Bauwasser und Baustrom letztliich kosten werden, wissen wir noch nicht so genau. Aber wir rechnen mit unserer altbewährten Formel: “Rechne mit dem Schlimmsten und schlag dann nochmal 25% obendrauf, und du hast eine realistische Kalkulation”. Bisher sind wir damit gut gefahren. Und manchmal wird man sogar positiv überrascht. ;-)

Jedenfalls ist nun der Weg geebnet für unsere Bodenplatte am MIttwoch. *hibbel* To be continued …

Achso, Fotos:

IMG_20140531_123400[1]

IMG_20140531_123407[1]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>